In Gedenken an die Liebe meines Lebens, Angy ... ;o(







Seiten (960): « erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 ... nächste » letzte »

Fedora 28 Upgrade-Test-Tag
Der 19. April wurde zum Fedora 28 Upgrade-Test-Tag erkoren. Dabei können Anwender im Rahmen der Veröffentlichungsvorbereitungen testen, ob Probleme beim Aktualisieren auf Fedora 28 auftreten.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
18.04.2018

Chrome 66 blockiert Autoplay
Google hat seinen Browser Chrome in Version 66 freigegeben. Herausstechendes Merkmal ist das Blockieren der Autoplay-Funktion bei Videos.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
18.04.2018

Microsoft veröffentlicht erstes Linux-Produkt
Microsoft kündigte auf der RSA-Konferenz in San Francisco sein erstes eigenes Linux-Produkt an, das nicht für den eigenen Hausgebrauch bestimmt ist.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
18.04.2018

Clonezilla Live 2.5.5-38 unterstützt BitTorrent
Die Entwickler der beliebten Live-CD zum Kopieren und Sichern von Festplatten-Images, Clonezilla Live, haben eine neue stabile Version 2.5.5-38 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
18.04.2018

Denial of Service in corosync (Debian)
Author:
Datum:
pro-linux (Security)
17.04.2018

Ausführen beliebiger Kommandos in Anki (Fedora)
Author:
Datum:
pro-linux (Security)
17.04.2018

Zahlenüberlauf in corosync (Fedora)
Author:
Datum:
pro-linux (Security)
17.04.2018

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud
Die Nextcloud GmbH, Hersteller der gleichnamigen freien Software, ist Nutznießer einer öffentlichen Ausschreibung des Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), die die Firma Computacenter gewonnen hat. Die gesamte Bundesverwaltung wird künftig Nextcloud zum sicheren Speichern ihrer Daten nutzen.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
17.04.2018

Subversion 1.10 veröffentlicht
Das Versionsverwaltungssystem Subversion liegt jetzt in Version 1.10 vor. Die neue Version bringt einen neuen interaktiven Konfliktauflöser, Unterstützung für die LZ4-Kompression und weitere Verbesserungen.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
17.04.2018

Google will Lebensdauer von HTTP-Cookies begrenzen
Diversen Artikeln zufolge will Google noch in diesem Jahr die Lebensdauer von HTTP-Cookies innerhalb von Chrome begrenzen und ihre Speicherung zeitlich reglementieren. So sollen die ungesicherten Kekse künftig nur noch eine Gültigkeit von einem Jahr aufweisen und mit der Zeit auf ein zeitliches Minimum reduziert werden.
Author:
Datum:
pro-linux (Aktuell)
17.04.2018

Seiten (960): « erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 ... nächste » letzte »